Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2017 angezeigt.

Rezension zu "Eine wie Alaska"

Autor: John GreenVerlag: Reihe-HanserSeiten: 295 SeitenPreis: 9,95€ -Taschenbuch  Cover: Das Cover hat mich ehrlich gesagt nicht angesprochen. Ich habe mir das Buch hauptsächlich wegen dem Autor gekauft. 

Inhalt: Miles hat in seiner Heimat Florida keine Freunde. Doch er geht nun auf ein Internat. Dort lernt er Freunde kennen, darunter auch Alaska. Sie erleben viele Dinge, diese auch gegen die Schulregeln verstoßen. Doch dann kommt alles anders.. 

Meinung: Ich fande das Buch grandios. Dieses zählt nun zu einer meiner Lieblingsbücher. John Green hat mich auch diesesmal nicht enttäuscht. Sein Schreibstil ist so gut zu lesen, da hat man das Buch schnell durch. Auch dieses Buch war sehr emotional und konnte mich sehr mitfühlen lassen. Ich danke John Green für dieses tolle Buch. Außerdem hat es mich aus meiner Leseflaute geholt.

Neuzugänge Mai 2017

Das sind meine Neuzugänge für den Monat Mai. Es sind doch mehr geworden als gedacht (aber so ist es ja meistens). Von den Büchern hab ich bisher "Eine wie Alaska" und "Smoke" gelesen. Eine wie Alaska hat mir super gut gefallen. Doch Smoke habe ich abgebrochen, es konnte mich einfach nicht packen und es hat sich so gezogen. Die anderen Bücher sind noch ungelesen.

Rezension zu "Smoke"

Also.. Ich möchte nicht viel zu diesem Buch schreiben da ich den Autor nicht schlecht machen möchte. An sich ist die Story echt gut von der Idee her aber es zieht sich einfach zu sehr... Ich habe auf S.300 beschlossen das Buch abzubrechen da es mich in eine Leseflaute gebracht hat. Vielleicht nehme ich es nochmal in die Hand und schreibe dann eine ausführlichere Rezension wenn die Flaute vorüber ist. Ich danke trotzdem dem Bloggerportal für das Leseexemplar.